Ganz plötzlich ist Weihnachten...

Wieder scheint ein Jahr wie im Flug vergangen zu sein.

 

Dieses Jahr war für uns ein Jahr einiger neuer Wege und Erkenntnisse. Manch altbekannter Pfad durften verlassen werden, um Raum für Neues zu gestalten. 

 

Wir durften viele neue Menschen kennenlernen, die manchmal nur bedingt mit unserem Beruf zu tun hatten. Jede dieser Begegnungen hat uns Freude gemacht und manchmal auch in ganz unterschiedlicher Weise vorangebracht. Eins der größten Geschenke dieses Jahres.

 

Noch immer ist der Markt für Fotografie, wie er ist. Ein buntes Durcheinander aus Klasse und Masse. Die Bilderfluten haben zugenommen wie die transportierten Pakete an Weihnachten. Wie auch schon in den letzten Jahren haben wir versucht, mit respektvoller, menschlicher Haltung ein gewisses Niveau wahrend unseren Platz in diesem System zu finden. Da wir lieben, was wir tun und die Fotografie nicht nur unser Beruf, sondern Bestandteil unseres Lebens ist, ist uns wichtig, dieser Einstellung treu zu sein.

 

Wir sagen euch DANKE!

 

Danke für die vielen, neuen Weggefährten.

Danke für einen offenen, ehrlichen und wertschätzenden Umgang, den wir mit euch erleben dürfen.

Danke für die Wegstrecken -mehr oder weniger lang-, die wir gemeinsam gehen dürfen.

Danke für eurer Interesse an unserer Arbeit und euer Vertrauen, uns als passenden Partner für eure fotografische Entwicklung zu betrachten.

Danke für die Impulse, die wir von euch erhalten und einen Anteil der Möglichkeit unserer Potentialentfaltung bilden.

Danke für eure vielen tollen Bilder, die wir sehen dürfen - jedes auf seine Art ein Kunstwerk und vor allem ein Teil von euch und eurer Kreativität.

Danke für den Spaß, den wir gemeinsam mit euch erleben dürfen!

Danke für eure Anwesenheit bei und mit uns, die wir als Würdigung und Wertschätzung unserer Arbeit verstehen.

 

Für uns scheint 2019 wieder ein spannendes Jahr zu werden und wir hoffen, dass sich unsere Wege mit den euren das ein oder andere Mal kreuzen dürfen. Lasst uns mit Achtsamkeit den Auslöser drücken, jedes Foto (uns) bewusst machen und bedenken, dass die Aussage eines Bildes mächtig sein kann und es immer mehrere Aspekte sind, die ein Bild ausdrückt - das, was dabei in uns entsteht, das, was wir transportieren und das, was auf dem Bild vom Betrachter wahrzunehmen ist. 

 

Wir wünschen euch eine friedvolle und besinnliche Weihnachtszeit, ein angenehmes Hineinkommen in das Jahr 2019! ...und natürlich immer gut Licht für eure Fotos!

 

Seid herzlich gegrüßt 

Dominique und Angelika

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Klaus-Dieter Putzker (Samstag, 22 Dezember 2018 12:48)

    Hallo Angelike, hallo Dominique !
    Die freundlichen Wünsche gebe ich gern zurück und freue mich auf das nächste Seminar mit Euch.
    Bleibt so seriös und ehrlich. Bis bald. Klaus

Wir unterstützen die "Glückstour des Schornsteinfegerhandwerks"

- eine Initiative zugunsten krebskranker Kinder -

Das Logo von www.glückstour.de - Schornsteinfeger mit dem Fahrrad auf Spendentour zugunsten krebskranker Kinder

Unsere Partner: