Workshop-Rückblick...das Fotowochende auf der Zeche-Zollverein

Es war heiß und im positiven Sinne anstrengend - so wie es sich für einen Fotoworkshop in einer ehemaligen Zeche gehört.

 

Ließ das Wetter doch erahnen, welche Bedingungen herrschten, als auf der Zeche Zollverein noch gearbeitet wurde.

Wir waren wieder mal an einer unserer Lieblingslocations für ein Workshop-Wochenende zu Gast - dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen.

Vom 02. - 04.09. hieß es wieder "Essen wir sind da"!

Im Schlepptau tolle Workshop-Teilnehmer, die mit Spannung und viel Einsatz mit uns gemeinsam hinter die (gesperrten) Kulissen einer stillgelegten Zeche geschaut haben.


Unser langjähriger Scout Christoph (ohne den sich für uns keine Türen öffnen würden) hatte wieder eine spannende Tour zusammengebaut mit reichlich Motiven für die Teilnehmer - und auch nach dem 5. Besuch werden die Motive nicht weniger!

Statt Erzählungen wollen wir aber lieber unsere Teilnehmer zu Wort kommen lassen - in Form von Bildern.

Danke, das ihr dabei wart!

Begleite uns im Frühjahr 2017 doch auch zum Welterbe Zollverein - klick hier

Für die Bilder der Galerie danken wir den Fotografinnen Susanne Muris und Tanja Bischoff sowie den Fotografen Alfred Dworazik und Torsten Lankes.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alfred Dworazik (Freitag, 16 September 2016 20:10)

    Ja es war ein wunderschönes Wochenende! Und die Ausbeute an Bildern beschäftigt mich jetzt noch ;-)
    Die Zeche Zollverein ist sicherlich einen (oder auch mehrere) Besuche wert! Aber die schöne Workshopatmosophäre die ihr geschaffen habt sowie die tollen Leute (die anderen Teilnehmer sowie ihr beide!) haben eine ganz erheblichen Teil dazu beigetragen, dass es für mich ein wunderschönes Wochenende war.
    Absolut zu empfehlen!
    Liebe Grüße
    Alfred